Jumbo - Run in Zepernick, organisiert von den Eltern der Kinder der Schule für Körperbehinderte Berlin-Buch,  Bikern des Bundesverbandes der Motorradfahrer BVDM und Free Bikern aus Zepernick

Die Story

Seit 1997 organisiert die GEV (Gesamtelternvertretung) der Schule für Körperbehinderte Berlin-Buch gemeinsam mit dem Bundesverband der Motorradfahrer, Regionalbüro Ostwestfalen, und Free Bikern aus Zepernick unser Motorradtreffen.

In der schönen Gemeinde Zepernick (bei Bernau) treffen sich jedes Jahr unsere Schulkinder und deren Geschwister mit Gespannfahrern aus Deutschland. Die Eltern der Schulkinder sind natürlich auch dabei. Auf dem Sportplatz fast in der Mitte des Ortes, aber dennoch in "geschützter Lage" treffen die ersten Motorradfahrer bereits am Freitag Nachmittag ein und schlagen ihre Zelte auf. Wer möchte, kann ganz in der Nähe in einer der gepflegten Pensionen sein Lager aufschlagen. Für ausreichende Verpflegung sorgt der Platzwart mit seiner Sportplatzgaststätte. Toiletten und Waschgelegenheit sind ebenfalls dort. Die Preise hält er sehr moderat. Um unser Treffen für möglichst viele Gespannfahrer lukrativ zu gestalten, verzichten wir auf die Bezahlung einer Nennungsgebühr. Einige Sponsoren helfen uns sogar dabei, die Kosten für Motorradfahrer und Kinder gering zu halten (so gab es auch schon mal ein Faß Freibrause und ein Faß Freibier gesponsert von Fa. RTB).

Bei strahlendem Sonnenschein fahren die Kinder in den Bikes, davon 15 - 20 Gespanne, etlichen Solomaschinen (am Besten Chopper, Cruiser oder Tourer!) und auch Trikes, in eine rund 40 km entfernte Sehenswürdigkeit im Land Brandenburg, so z.B. zum Wildpark Schorfheide in Groß Schönebeck, zum Tierpark Eberswalde, oder auch zum Reiterhof "Insel" in Marienwerder bzw. einem Reiterhof in Wandlitz. Diesem Korso folgen noch etwa 30 privat-PKW und Kleinbusse, da nicht alle Kinder in den Maschinen Platz finden. Mit einer ausgetüftelten Ablöse-Taktik kam aber bisher jedes der Kinder zu seinem Spaß. Die gesamte Fahrstrecke wird von der Bernauer Polizeiwache mit mehreren Krädern und Blaulicht für uns abgesichert. Ein Krankenwagen mit zwei Rettungssanitätern (gesponsert von Fa. Falk Naundorf) fährt ebenfalls mit. Nach einer zünftigen Stärkung aus der Gulaschkanone und einem Rundgang durch den Park, und seit neuestem auch einer zünftigen Country-Livemusik (gesponsert von Mike Mountain), geht es wieder zurück auf den Zepernicker Sportplatz. Dort warteten auf unsere Kinder einige Überraschungen, wie z.B. ein W 50 Tanklöschfahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr Zepernick, das zu Fahrten durch Zepernick einlädt, Kinderprogramm und auch sehr prominente Gäste. Der Gastwirt hat alle Hände voll zu tun, um genügend Grillwurst und Grillfleisch für die hungrigen Teilnehmer zu brutzeln. Der Tag, der bei unseren Kindern die Herzen höher schlagen läßt und unvergeßlich bleibt, klingt fröhlich am großen Lagerfeuer aus. Als Dank erhielten alle Biker und Sponsoren kleine Aufmerksamkeiten aus den Händen der Kinder. In einigen Fällen sind sogar persönliche Freundschaften entstanden.

Die Medien

Wir bedanken uns ganz besonders für Veröffentlichungen und Presseberichten bei:

- der Biker Börse, das Motorradmagazin,
- der Märkischen Oderzeitung,
- dem Bucher Boten
- dem Panketal Boten
- der Berliner Woche
- der Berliner Morgenpost

 

 Allen Sponsoren und Spendern unseren herzlichsten Dank !!!

Wer mit einer Spende oder einem Sponsoring für die Kinder tätig werden möchte, ist herzlich eingeladen mit einem der Eltern Kontakt aufzunehmen. Die Adressen sind unten aufgeführt.

Der Termin für das nächste Treffen ist das Wochenende

vom 25.05. bis 27.05.2018


Anreiseskizze:       Paris - Rom - Zepernick

Wer seine Teilnahme anmelden möchte, der schicke eine eMail oder melde sich bitte bei
Familie Großkreutz Tel. 030 440 430 85 , mail grosskreutz[at]oehlrich.net oder bei